Der letzte Winter war düster, aber jetzt ist endlich Frühling – wenn alles wieder zum Leben erwacht!

Wenn die Tage länger und die Nächte kürzer werden, treiben Bäume neue Blätter aus, die Vögel zwitschern und wir spüren neue Energie.

Während die Natur aufwacht, ist der Frühling wie ein Weckruf für uns. Schütteln wir die Dunkelheit und Kälte ab und bringen einen frischen Schub in unser Leben. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um einen gründlichen Frühjahrsputz im Haus, im Garten und vor allem in sich selbst durchzuführen.

Frühling und Frühjahrsputz 03

Vielleicht habt ihr zu Silvester bereits eine Liste mit guten Vorsätzen beschlossen?

Jetzt ein guter Zeitpunkt, um die Fortschritte zu überprüfen. Oder ihr könnt eine Liste mit Projekten beginnen, die ihr bis zum Sommer schaffen möchtet. Es ist einfacher, unsere Vorsätze zu verfolgen, wenn sie schriftlich festgehalten sind.

Verbringt den Frühling im Garten.

Viele Menschen empfinden Gartenarbeit als entspannend, da sie den Garten wieder zum Leben erweckt und ein ähnliches Gefühl in uns selbst auslöst. Blumen und Pflanzen bringen immer Frische sowohl ins Haus als auch in den Garten oder den Balkon.

Frühling und Frühjahrsputz 04

Jetzt ist es an der Zeit, die Winter-Stiefel wegzustellen und die Flip-Flops herauszuholen.

Sortiert euren Kleiderschrank aus und räumt die Winterklamotten weg. Auch eine gute Gelegenheit um zu überprüfen, welche Winterklamotten auch diesen Winter ungetragen blieben. Im Zweifel tragt ihr diese auch nächstes Jahr nicht und Aussortieren wirkt ausgesprochen befreiend!

Das Reinigen der Küche kann sich geradezu therapeutisch anfühlen.

Lebensmittel, die ihr Haltbarkeitsdatum überschritten haben, aber immer noch im Regal oder im Kühlschrank liegen einfach loswerden. Auch Konserven halten sich nicht ewig.

Der Frühling bringt neuen Glanz.

Deko und Lampen in den Wohnräumen sind vielleicht mit einer Staubschicht überzogen, die in den dunklen Wintertagen unbemerkt bleibt. Jetzt scheint die Sonne rein und sie brauchen jetzt eine kleine Reinigung.

Frühling und Frühjahrsputz 01

Lasst die Sonne rein!

Putzt die Fenster so gründlich, dass der Sonnenschein wieder hereinströmt. Öffnet die Fenster jeden Tag weit, damit die frische Luft zirkulieren kann.

Und jetzt geht’s an den Winterspeck.

Wir nutzen den Winter und die Weihnachtszeit oft als Ausrede, um uns mit Schokolade, Kuchen und Leckereien vollzustopfen. Die dunkle Jahreszeit macht leicht depressiv und der Süßkram ist ein Mechanismus, um damit umzugehen. Jetzt, wo der Frühling da ist, sind solche Ausreden nicht mehr gültig! Holen wir uns unseren gesunden Lebensstil zurück. Wir haben auch keine Lust mehr auf Braten und Raclette…

Ein Spaziergang in der Natur an einem kühlen Frühlingsmorgen…

…ist erfrischend und bietet die Möglichkeit, Zeit in Stille zu verbringen. Noch besser ist es, wenn ihr kurze, frühmorgendliche Meditationen oder Yoga in euren Tagesablauf einbauen könnt. Zehn Minuten reichen völlig aus. So könnt ihr die morgendliche Ruhe in euch aufnehmen, bevor die täglichen Verpflichtungen beginnen.

Nutzt die frische Energie des Frühling zu eurem Vorteil!

Ihr werdet euch besser in euch selbst fühlen, vor allem mit einem sauberen und aufgeräumten Zuhause!

Frühling und Frühjahrsputz 02

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige in die Datenschutzerklärung ein. Mir ist bewusst das zum kommentieren meine Benutzerdaten abgefragt und gespeichert werden.