Diäten sind oft langwierig, einseitig und meist nicht mit dem gewünschten Effekt verbunden. Oder es kommt nach einer gewissen Zeit der sogenannte JoJo-Effekt. Eine Diät kann also sehr frustrierend sein. Das, was wir abgenommen haben, der Gewichtsverlust, ist ganz schnell wieder auf unseren Rippen drauf. In Zeiten des Smartphones gibt es zum Thema Abnehmen und gesunde Ernährung natürlich ganz andere Möglichkeiten. Die Anbieter in dem Bereich sind zahlreich – und es gibt kostenlose und kostenpflichtige Apps. Wir haben uns daher heute eine neue App etwas genauer angeschaut: die titroo-NEXT GEN NUTRITION APP.

Ein klassischer Kalorienzähler mit dem Ziel, durch bessere Ernährungsroutinen, die Diät erfolgreich zu gestalten

titroo räumt als Erste App mit der Erkenntnis auf, dass es bei einer Diät notwendig ist, auf verschiedene Lebensmittel zu verzichten. Der Ansatz ist ein gänzlich anderer. Alle Lebensmittel sollen aber Teil der Diät sein. Es kann also auch die geliebte Schokolade oder das Eis sein. Natürlich können es gerne auch Superfoods oder Salate sein. Es geht also in erster Linie darum, die Essgewohnheiten ins Gleichgewicht zu bringen. Dies, um den Gewichtsverlust zu erreichen, also die eigenen Vorlieben und Lieblingslebensmittel in ein gesundes Verhältnis zu bringen. Das funktioniert in erster Linie durch das Kalorienzählen. Um das zu erreichen, bedient sich die titroo-NEXT GEN NUTRITION APP eines ganz einfachen Ansatzes: Man protokolliert seine Ernährungsroutinen. Mit der App ist dies ganz einfach möglich.

Was kann die titroo-NEXT GEN NUTRITION APP

Die App ist erst drei Jahre alt und wurde in Griechenland entwickelt. Mittlerweile wurde diese App auch schon in Amerika, Kanada und Deutschland veröffentlicht. Was unterscheidet die Ernährungs-App titroo-NEXT GEN NUTRITION APP von ähnlichen Kalorienzähler- und Diät-Apps? Die Ernährungs-App gibt es in einer kostenlosen Version, diese Variante enthält dann Werbung. Ziel ist es dennoch, die App nutzen zu können und auf die wichtigsten Funktionen zugreifen zu können:

  • Kostenlose Überwachung aller Ernährungselemente
  • Kostenlose Erstellung von Mahlzeiten und Rezepten
  • Kostenloses Hinzufügen von Lebensmitteln
  • Kompletter Zugriff auf die Datenbank
  • Barcode-Scanner für Lebensmittel
  • Alle Analysen
  • Kostenlose Ernährungs- und Kalorienziele

Viele dieser Funktionen kennen wir aber bei anderen Kalorienzählern, Diät- oder Ernährungs-Apps nur bei den kostenpflichtigen Versionen. Es gibt auch bei der titroo-NEXT GEN NUTRITION APP eine Pro Version. Diese beinhaltet dann folgende Upgrades:

  • Jede Art von Messung hinzufügen
  • Druckversion (15 Tage) des Ernährungstagebuchs
  • Werbefrei
  • Notizen im Tagebuch
  • Mahlzeiten können kopiert und eingefügt werden.

Was unterscheidet die Diät-App von anderen?

Der Ansatz der titroo-NEXT GEN NUTRITION APP versucht nicht die Essgewohnheiten zu ändern, sondern euch für die Menge, oder die Häufigkeit von ungesunden Lebensmitteln zu sensibilisieren. Es ist einfacher, mit den Dingen die man gerne hat, abzunehmen. Und langfristig das Gewicht zu halten, als ohne diese Lebensmittel. Die meisten Apps und Diäten sind entweder unpraktisch, zeitaufwändig oder einseitig. titroo versucht, mit den Dingen die man mag, den Ausgleich zu schaffen. Kalorienzählen mit weit mehr Funktionen und Möglichkeiten. Wer sich zum Ziel gesetzt hat, einen dauerhaften Gewichtsverlust zu erzielen, der sollte sich diese App einmal anschauen. Insbesondere der Ansatz, dass es auch in der kostenlosen Version schon eine Menge an Funktionen gibt, die bei anderen Apps bezahlt werden müssen, ist ein großer Vorteil. Bei kostenlosen Kalorienzähler- oder Ernährungs-Apps ist die Funktionsweise meistens deutlich eingeschränkter.

Unser Fazit:

Die App ist im Play Store und im App Store verfügbar und kostenlos, also einen Versuch wert. Sie punktet insbesondere durch den kostenlosen (allerdings mit Werbung versehenen) Leistungsumfang. Viele Funktionen sind in der Gratis-Version bei anderen Anbietern nur gegen Aufpreis erhältlich. Dies macht diesen umfangreichen Kalorienzähler aber zu einer absoluten Alternative im Markt der Ernährungs-Apps. Einen Versuch ist es also allemal wert.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige in die Datenschutzerklärung ein. Mir ist bewusst das zum kommentieren meine Benutzerdaten abgefragt und gespeichert werden.